zum Inhalt
Evangelischer Kirchenkreis Halle-Saalkreis

→ Sie sind hier: Aktuell > Nachrichten > Vereint: Diakoniewerk Hal…

Aktuelles

« zur Übersicht

25.06.2024

Vereint: Diakoniewerk Halle und Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin

Nach Zustimmung der Stiftungsaufsichten sowie des Landeskirchenamtes Mitteldeutschland ist die Zulegung zum 1. Juli 2024 rechtsgültig. Damit geht der Betrieb aller Einrichtungen des Diakoniewerk Halle an die Stiftung Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin über. 

Der neue Unternehmensverbund wird als Diakonissenhaus Teltow an Standorten in Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg präsent sein. In seinen mehr als 50 Einrichtungen arbeiten über als 3.000 Kolleginnen und Kollegen, die in ihrem Dienst unter dem Leitspruch „Wir gehen Wege mit Menschen“ fachliche Kompetenz mit Werten christlicher Nächstenliebe verbinden. 

Mit dem Zusammenschluss der beiden Stiftungen wird gleichzeitig das Universitätsklinikum Halle zu 25,1 % Anteilseigner am Diakoniekrankenhaus Halle. Damit sollen Doppelstrukturen in der medizinischen Versorgung in Halle abgebaut und im Diakoniekrankenhaus die Schwerpunktbereiche Endoprothetik, Geriatrie und Viszeralchirurgie mit Darmzentrum gestärkt werden. 

Das Diakoniewerk Halle betreibt zwei stationäre Altenpflegeeinrichtungen sowie einen ambulanten Pflegedienst und ein Wohnheim für Menschen mit Behinderung. Als Tochtergesellschaften sind ein akademisches Lehrkrankenhaus mit knapp 200 Betten und weiteren tagesklinischen Plätzen sowie die Johann Christian Reil gGmbH Poli Reil als ambulanter Versorger im Unternehmensverbund angeschlossen. Die technischen Abläufe werden durch die Diakoniewerk Halle Service GmbH abgesichert. Als Ausbildungsbetrieb ist das Diakoniewerk Halle Gesellschafter der Christlichen Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe. 

Der Unternehmensverbund Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin zählt zu den großen Anbietern diakonischer Dienste in Berlin und Brandenburg. Zu seinen Einrichtungen zählen Krankenhäuser, Kindertagesstätten, stationäre und teilstationäre Altenpflegeeinrichtungen, Wohnangebote für Menschen mit Behinderungen, eine Grundschule, eine Schule mit dem sonderpädagogischen Schwerpunkt „geistige Entwicklung“, eine Werkstatt für Menschen mit Behinderungen, Beratungsstellen, medizinische Versorgungszentren, Hospize und ambulanter Hospizdienst. Regionale Schwerpunkte sind bisher Teltow, Lehnin und Berlin, Frankfurt (Oder), Luckau, Ludwigsfelde und Lauchhammer.

Neben den fachlichen Gemeinsamkeiten sind das Evangelische Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin und das Diakoniewerk Halle auch über die gemeinsame Tradition der Diakonissenhäuser und die Mitgliedschaft im Kaiserswerther Verbandes Deutscher Diakonissenmutterhäuser verbunden.

Quelle: Udo Israel (Unternehmenskommunikation Diakoniewerk Halle)

« zur Übersicht

 
 

 
Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen Juli 2024
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  01 3 02 3 03 3 04 1 05 06 1
07 26 08 1 09 4 10 3 11 12 13 1
14 26 15 2 16 3 17 1 18 19 20 1
21 21 22 2 23 2 24 2 25 26 1 27 1
28 22 29 1 30 2 31 1      
Tageslosung

Link zu dieser Seite teilen: