zum Inhalt
Evangelischer Kirchenkreis Halle-Saalkreis

→ Sie sind hier: Aktuell > Nachrichten > Visitation des Kirchenkre…

Aktuelles

« zur Übersicht

08.01.2024

Visitation des Kirchenkreises: Kirchliches Leben von und mit jungen Menschen

„Ich freue mich darauf mit Menschen in Kontakt zu kommen und mich auf lebendige Weise über unseren Glauben auszutauschen“ blickt Franz-Nikolaus Weihe (Foto links) aus der Emmaus-Gemeinde auf die anstehende Visitation im Kirchenkreis. Der Mitinitiator des „Neustädter Salons“ ist Teil einer bischöflichen Kommission. Diese wird in den kommenden Wochen im Evangelischen Kirchenkreis Halle-Saalkreis Gemeinden, Projekte und Veranstaltungen besuchen. Zuhören, beobachten und aufmerksam erkunden, wo Edelsteine funkeln, Rohdiamanten einen Schliff benötigen oder Schätze noch im Verborgenen liegen. Der Startschuss für die mehrwöchigen Erkundung fiel am zurückliegenden Sonntag in einem Gottesdienst in der Passendorfer Kirche.

Bereits im vergangenen Jahr einigten sich Kirchenkreisverantwortliche mit Regionalbischöfin Bettina Schlauraff und Regionalbischof Dr. Johann Schneider über den Fokus der anstehenden Suche: Wo und wie findet in der Region Kirche für junge Menschen statt? Wann ist Kirche für Jugendliche attraktiv? Wo bauen sie aktiv an Gemeinde mit? Wo werden Organisation und Struktur von jungen Menschen in Frage gestellt? „Wir wollen einander besuchen und etwas vom Reichtum sehen und loben: Gott muss das hier alles sehr lieb haben!“, fasste Bettina Schlauraff in ihrer Predigt zu 1. Könige 10 die Erwartungen der Kommission in kurzen Worten zusammen.

Teil des regionalbischöflichen Visitationsteams ist auch der Theologiestudent Cedric Triebe (Foto rechts) aus dem Burgenlandkreis. Was ihn zum Mitmachen bewogen hat? „Zum einen ist es eine gute Gelegenheit den Kirchenkreis besser kennenzulernen. Zudem zeigt die jüngste EKD-Studie, dass wir die meisten Menschen im Jugendalter verlieren.“ Ein Grund sei, dass es im kirchlichen Kontext immer noch zu wenige Angebote gibt, die diese Zielgruppe ansprechen. „Es ist schade, dass wir diese Menschen so früh verlieren“ und so hofft Triebe, auf Erkenntnisse und Impulse, wie diesem Trend regional entgegengewirkt werden kann.

Anmerkung: Der Neustädter Salon ist ein neues Format für junge Menschen, um sich selbst und andere besser kennenzulernen. Treffen ist jeden letzten Dienstag im Neustädter Gemeindezentrum um 20 Uhr. "Wir werden Gäste einladen, die unseren Horizont erweitern, wollen gemeinsam kreativ werden und ausloten, was für uns der Glauben bedeutet", schreibt die Gemeinde. Kontakt über nikolaus.weihe@posteo.de.

« zur Übersicht

 
 

 
Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen Februar 2024
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        01 5 02 3 03 2
04 17 05 3 06 6 07 3 08 2 09 3 10 2
11 28 12 2 13 6 14 11 15 6 16 5 17 3
18 24 19 4 20 7 21 7 22 5 23 4 24 6
25 27 26 2 27 10 28 9 29 4    
Tageslosung

Link zu dieser Seite teilen: