zum Inhalt
Evangelischer Kirchenkreis Halle-Saalkreis

→ Sie sind hier: Aktuell > Nachrichten > Kreissynode beschließt Ha…

Aktuelles

« zur Übersicht

14.11.2015

Kreissynode beschließt Haushalt und veröffentlicht Resolution zum Thema „Flüchtlinge“

Synode - Herbst 2015

Am heutigen Samstag, d. 14. November 2015 tagte in der Domgemeinde zu Halle die Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises Halle-Saalkreis. Im Vorfeld der eigentlichen Tagung gedachten die 41 anwesenden Synodalen im Rahmen der Eröffnungsandacht der Opfer der Pariser Terroranschläge. Die gottesdienstliche Feier, bei der auch Koordinator Sören Am Ende und die Referentin für das Reformationsjubiläum, Sandy Fiedler, von Superintendent Hans-Jürgen Kant als Mitarbeitende im Kirchenkreis offiziell begrüßt wurden, stand unter der Leitung von Pfarrerin Dr. Jutta Noetzel. Zu Gast war u.a. auch der Dechant der Katholischen Kirche in Halle, Pfarrer Magnus Koschig.

Die aktuelle Flüchtlingssituation war Schwerpunktthema der Herbstsitzung des kreiskirchlichen Parlamentes. Kurze Impulsvorträge zu bisherigen und geplanten Aktivitäten führten in das Thema ein. Vortragende waren neben Sören Am Ende von der halleschen Koordinierungsstelle „Engagiert für Flüchtlinge“ auch drei Vertreterinnen aus den Gemeinden Luther, Laurentius sowie Dom. Im Anschluss an diese guten Beispiele praktischer Hilfe zu Gunsten Asylsuchender, fanden sich die Synodalen in drei Themengruppen zusammen. Ein Ergebnis dieses arbeitsintensiven Miteinanders war der mit Spannung erwartete Resolutionsentwurf zum Schwerpunktthema. Der Synode wurde ein Vorschlag zur Abstimmung vorgelegt, der sowohl ermutigt, als auch fordernd ist und der politische Verantwortungsträger und Kirchenleitung in gleicher Weise in die Verantwortung nimmt. Dass dieses Schriftstück bei den Synodalen auf breite Zustimmung stieß, zeigte das einstimmige Votum für die Veröffentlichung dieser Resolution. Diese finden Sie im Anhang.

Der Nachmittag war dann dem synodalen Tagesgeschäft vorbehalten. So wurde der buchhalterisch ca. 9,5 Millionen Euro Einnahmen und Ausgaben umfassende Haushalt für das kommende Jahr beschlossen. Die kreiskirchlichen Kollekten kommen 2016 der Wärmestube der Evangelischen Stadtmission, der Kindernothilfe, der Einrichtung „Schnitte“, Projekten der Flüchtlingshilfe, der Telefonseelsorge sowie zu gleichen Teilen der Gefängnisseelsorge und dem Labyrinth e.V. zugute. Der Antrag der Marktgemeinde zur Einrichtung einer Citypfarrstelle wurde nach einer kurzen Einführung durch den Synodalen Gottfried Koehn zur weiteren Diskussion in den Stellenplanausschuss der Synode verwiesen.

« zur Übersicht

 
 

 
Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen September 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
01 35 02 2 03 4 04 2 05 9 06 3 07 7
08 40 09 3 10 7 11 5 12 7 13 3 14 4
15 32 16 17 6 18 6 19 10 20 1 21 13
22 30 23 1 24 5 25 8 26 6 27 4 28 13
29 32 30 2          
Tageslosung

Kirchensteuertelefon


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden