zum Inhalt
Evangelischer Kirchenkreis Halle-Saalkreis

→ Sie sind hier: Aktuell > Nachrichten > Kontinuität und Aufbruch:…

Aktuelles

« zur Übersicht

24.10.2022

Kontinuität und Aufbruch: Landsberger und ESG-Pfarrer eingeführt

Nach drei Jahren des „Pfarrer-Daseins“ auf Probe, begann für zwei Seelsorger am zurückliegenden Sonntag ein neuer beruflicher Lebensabschnitt. Dr. Conrad Krannich und Werner Meyknecht wurden von der Landeskirche in ein pfarramtliches Dienstverhältnis auf Lebenszeit aufgenommen. Gleichzeitig wurden die beiden Theologen auch in ihre künftigen Pfarrstellen eingeführt.

Landsberg: Kontinuität im Wandel

Werner Meyknecht wird dem Kirchenkreis weiterhin als Pfarrer im Bereich Landsberg erhalten bleiben. Nachdem sowohl die dortigen Gemeindekirchenräte als auch der Kreiskirchenrat für den Verbleib des Theologen votierten, wurde er gestern von Superintendent Hans-Jürgen Kant in einem „Erprobungsgottesdienst“ eingeführt. Das Auszuprobierende war dabei aber nicht die eigentliche Einführungsliturgie, sondern vielmehr der gottesdienstliche Rahmen, in den diese gesetzt wurde. Das anspruchsvolle Format, bestach durch Elemente wie Psalmgesang, interaktiver Bibellesung, Bildinterpretation, Tanzperformance und Workshop-Phase.

Ein herausfordernder und zugleich lebendiger Rahmen, den Pfarrer Meyknecht - teilweise gemeinsam mit seiner Gemeinde - füllte. Besonders bemerkenswert war seine, als Bildinterpretation angelegte Predigt (hier nachzuhören oder zum Nachlesen). In dieser zeichnete der Seelsorger seine Vorstellung von Ewigkeit. Dabei hielt er Rückgriff auf ein – sicherlich für manch eine(n) auch provokantes – Bild der Eislebener Künstlerin Wiltrud Eber. Seine philosophisch-naturwissenschaftlich geprägten Betrachtungen changierten zwischen entrücktem Tanz und distanzierter Betrachtung, zwischen der Suche nach Ewigkeitsmomenten, welche die Zeit im Jetzt und Hier anhalten, und sachbezogene Diskussionen um Strukturen und organisationale Selbstverwaltung. Es braucht beides, betont der Seelsorger und träumt zugleich „von einer Kirche, die sich [wieder mehr] traut zu tanzen.“

Das daran anschließende Performance-Gebet von Mareike Greb bearbeitet und ergänzt tänzerisch das Gesagte. Eine solche Fülle an Reizen und Impulsen braucht Raum zur Reflektion, den abschließende Nachbesprechungs-, Mal- und Tanzworkshops sowie ein Stilleangebot eröffneten. Orgelklang rief final die Gemeinde zu Fürbitte, Vaterunser und Segen ein letztes Mal zusammen.

Neuer ESG- und Studierendenpfarrer

Bereits seit 1. Oktober ist Dr. Conrad Krannich in der halleschen Studierendengemeinde als Pfarrer tätig. Er folgt damit der bisherigen Amtsinhaberin Christiane Thiel. Der Beginn seiner seelsorgerlichen Tätigkeit beendete eine ein Semester dauernde Vakanzzeit. Der neue ESG-Pfarrer Dr. Krannich ist in Halle kein unbekannter. Sein Vikariat versah er u.a. bei der Reformierten Domgemeinde in Halle.

Gestern wurde der promovierte Theologe nun im Bürgerhaus Christuskirche von Kirchenrätin Katharina Passolt offiziell in sein landeskirchliches Pfarramt für Studierenden- und Hochschulseelsorge in Halle (Saale) inkl. einer Beauftragung für Merseburg eingeführt.


Einfuehrung Pfarrer Werner Meyknecht Einfuehrung Pfarrer Werner Meyknecht Einfuehrung Pfarrer Werner Meyknecht Einfuehrung Pfarrer Werner Meyknecht Einfuehrung Pfarrer Werner Meyknecht Einfuehrung Pfarrer Werner Meyknecht Einfuehrung Pfarrer Werner Meyknecht Einfuehrung Pfarrer Werner Meyknecht Einfuehrung Pfarrer Werner Meyknecht Einfuehrung Pfarrer Werner Meyknecht Einfuehrung Pfarrer Werner Meyknecht Einfuehrung Pfarrer Werner Meyknecht Einfuehrung Pfarrer Werner Meyknecht Einfuehrung Pfarrer Conrad Krannich Einfuehrung Pfarrer Conrad Krannich

« zur Übersicht

 
 

 
Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen Dezember 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        01 4 02 6 03 9
04 32 05 4 06 3 07 4 08 5 09 6 10 12
11 35 12 4 13 8 14 8 15 4 16 5 17 9
18 24 19 2 20 1 21 1 22 1 23 1 24 111
25 18 26 18 27 1 28 2 29 1 30 31 26
Tageslosung