zum Inhalt
Evangelischer Kirchenkreis Halle-Saalkreis

→ Sie sind hier: Aktuell > Nachrichten > Baustart der Evangelische…

Aktuelles

« zur Übersicht

09.07.2021

Baustart der Evangelischen Grundschule in Heide-Süd

Baustellenschildenthuellng

„Regen bringt Segen.“, mit diesem alten Ausdruck von Optimismus kommentierte die Schulleiterin der Evangelischen Grundschule Halle, Katharina Morawe, die aktuelle Wetterlage am Freitagvormittag. Gut beschirmt und daher - trotz des anhaltenden Regens - auch bestens gelaunt begrüßte sie gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland, Marco Eberl, die zur Enthüllung eines Baustellenschildes erschienenen Gäste und Medienvertreter. Mit dem feierlichen Akt tritt das Bauprojekt jetzt in seine entscheidende Umsetzungsphase ein.

Um dem christlich geprägten und bilingual ausgerichteten Bildungskonzept künftig noch besser Rechnung zu tragen, hatte sich die aktuell in Heide-Nord beheimatete Grundschule einen neuen Standort gesucht. Im nahegelegenen Heide-Süd wurden die Verantwortlichen fündig. Die Evangelische Schulstiftung, Träger der Grundschule, investiert hier insgesamt 12,8 Millionen Euro. Auch der Evangelische Kirchenkreis Halle-Saalkreis beteiligt sich finanziell an dem Neubau. Zur Errichtung eines Andachtsraumes „Raum der Stille“ im 2. Obergeschoss sowie zur Gestaltung des Außenbereiches werden verteilt über die kommenden fünf Jahre 100.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Vor der feierlichen Enthüllung feierte der stellvertretende Superintendent des Kirchenkreises, Andreas Schuster, eine kurze Andacht. Neben dem Wettiner Pfarrer war auch der verantwortliche Architekt, Stefan Nitschke, sowie der Bildungsminister des Landes Sachsen-Anhalt, Marco Tullner, bei der Enthüllung zugegen. Für das Regierungsmitglied ist der Schulneubau auf einem Areal, das noch vor wenigen Jahrzehnten rein militärisch genutzt wurde, mehr als ein attraktives Bildungsangebot. Minister Tullner erblickt hierin auch ein Hoffnungszeichen für den insbesondere von jungen Familien erschlossenen Stadtteil. „…und auch für die Kirche“, wie Marco Eberl ergänzte.

Die Evangelische Grundschule ist das Ergebnis einer Elterninitiative, die 2011 gestartet ist. In der Evangelischen Schulstiftung fand man eine professionelle Partnerin, mit der zusammen man bereits 2014 erste Schülerinnen und Schüler im jetzigen Standort Heide-Nord begrüßen durfte. Aktuell werden mehr als 150 Mädchen und Jungen in acht Klassen unterrichtet. Mit Fertigstellung der Grundschule werden dann 300 Kinder die dreizügige Schule besuchen.

« zur Übersicht

 
 

 
Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen Dezember 2021
So Mo Di Mi Do Fr Sa
      01 7 02 5 03 6 04 6
05 36 06 5 07 8 08 11 09 7 10 8 11 6
12 34 13 1 14 12 15 10 16 8 17 7 18 7
19 21 20 1 21 5 22 8 23 4 24 123 25 19
26 20 27 28 1 29 1 30 2 31 33  
Tageslosung

Kirchensteuertelefon