zum Inhalt
Evangelischer Kirchenkreis Halle-Saalkreis

→ Sie sind hier: Aktuell > Archiv > Newsletterarchiv

Newsletter 4

Infobrief des Kirchenkreises Halle-Saalkreis 04/11

Geschichte und Bedeutung des Marienaltars nach oben

Buch MarienaltarAm 4. Advent präsentierte Marktkirchenpfarrerin Dr. Sabine Kramer feierlich das Buch „Der Marienaltar in der Marktkirche zu Halle“. Die beim Mitteldeutschen Verlag erscheinende Veröffentlichung behandelt das Bildprogramm und die wechselvolle Geschichte dieses einzigartigen Kunstwerkes. So erfährt der Leser u.a., über welche Umwege der Wandelaltar aus der Schule Lukas Cranachs d. Ä. 1539 in die Marktkirche gelangte.

Dass diese Neuerscheinung umgesetzt werden konnte, ist auch der finanziellen Beteiligung des Evangelischen Kirchenkreises Halle-Saalkreis zu verdanken. Exemplare des Buches können noch bis 24. Dezember 2011 einzig in der Marktkirche „Unser lieben Frauen“ käuflich erworben werden. Ab dem offiziellen Verkaufsstart im Jahr 2012 ist die Pubilkation dann überall erhältlich. Der Verkaufspreis beträgt 6,95 €.
 


20jähriges Jubiläum der Kirchlichen Bahnhofsmissionnach oben

20 Jahre Bahnhofsmission Festakt Impression 02 "Es gibt in Ostdeutschland zehn Bahnhofsmissionen, sechs in Sachsen-Anhalt und eine davon befindet sich in Halle," stellt der Vorsitzende des Verbandes der evangelischen Bahnhofsmissionen in Deutschland, Klaus Teschner in seinen Grußworten die Besonderheit dieser Einrichtungen heraus. Neben Teschner haben sich viele ehemalige Mitwirkende sowie Kooperationpartner aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens am 20. Dezember 2011 auf den Weg gemacht, um mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der hallenser Bahnhofsmission, das 20jähriges Jubiläum der Wiedereröffnung zu feiern.

Seid dem 20.12.1991 begleiten die Frauen und Männer der Mission Reisende auf ihren Wegen, helfen in kurzfristigen Lebensnotlagen oder kümmern sich liebevoll um sozial benachteiligte Mitmenschen. Schier unglaubliches leisten die Hauptamtlichen und 23 ehrenamtlichen Mitwirkenden um Leiterin Heike Müller. Allein in diesem Jahr wurden 12.000 Reisende betreut und ebensoviele Mahlzeiten zubereitet und ausgegeben.

Viele Menschen waren der Einladung gefolgt, um anlässlich dieses Jubiläums gemeinschaftlich einen Gottesdienst zu feiern. 20 Jahre Bahnhofsmission Festakt Impression 03 So konnten mehr als 200 Besucherinnen und Besucher die Predigt von Superintendent Hans-Jürgen Kant in der Bahnhofshalle aus nächster Nähe verfolgen. Viele würdigten im Anschluss an den Gottesdienst das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchlichen Bahnhofsmission und sprachen diesen persönlich ihren Dank und ihre Anerkennung aus. Unter Ihnen Verantwortungsträger aus Diakonie und Kirche, der Bahn AG sowie aus Kommunal- und Landespolitik. So verwundert es nicht, dass dieses Jubiläum auch ein reges Medieninteresse nach sich zog. Mehr dazu lesen Sie hier


Telefonseelsorge hat auch zu Weihnachten Zeit für Sienach oben

Für die meisten Menschen ist der Advent eine Zeit der Vorfreude; dazu gehören Kerzenschein, Plätzchenduft und weihnachtliche Musik. Es wird dekoriert und vorbereitet; der Gang über den Weihnachtsmarkt gehört genauso dazu wie das Kaufen von Geschenken und das Schreiben von Karten.
Doch je mehr die Stimmung bei den einen ihrem weihnachtlichen Höhepunkt entgegensteigt, desto mehr sinkt sie bei anderen, weil sie wissen, dass sie die Festtage allein verbringen werden. Gerade zu Weihnachten leiden sie unter ihrer Einsamkeit, werden ihnen die Verluste, Abschiede und Trennungen, die hinter ihnen liegen, schmerzlich bewusst.

Für all diese Menschen möchten die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den bevorstehenden Festtagen Zeit haben. Ganz bewusst haben sie sich dafür entschieden, etwas von ihrer freien Zeit abzugeben, um für andere Menschen, ihre Sorgen und Nöte da zu sein.

Unter den kostenfreien Nummern 0800 1110111 bzw. 0800 1110222 erreichen Anrufende aus unserer Region auch an den Weihnachtstagen und den darauf folgenden Tagen die Telefonseelsorge in Halle. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Telefonseelsorge haben Zeit für die Anrufenden, für ihre enttäuschten Hoffnungen und Erwartungen, für ihre Trauer und ihren Ärger. Das alles soll ausgesprochen werden auch und gerade zu Weihnachten.


KITA Marktspatzen sucht Dokumente und Zeitzeugennach oben

Logo MarktspatzenBei einem Brand in der Evangelischen Kindertagesstätte "Marktspatzen" sind im Jahre 2008 viele Aufzeichnungen, wertvolles Datenmaterial und unbezahlbare Dokumente der Zeitgeschichte verlorengegangen. Daher hat sich die KITA auf die Spurensuche nach Ihrer Vergangenheit begeben. Selbstredend geht dies nicht ohne Unterstützung. In Vorbereitung auf das 175jährige Jubiläums der Einrichtung im kommenden Jahr, benötigen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter daher dringend Ihre Hilfe. Wenn Sie also im Besitz von Briefen und Aufzeichnungen mit persönlichen Erinnerungen und Geschichten, Fotos und Bildern, Zeitungsberichten, Andenken oder ähnlichen Materials sind oder gar Ihre persönlichen Erinnerungen dem Marktspatzenteam übermitteln möchten, dann melden Sie sich doch bitte unter:


Evangelische Kindertagesstätte „Marktspatzen“
Adam - Kuckhoff - Straße 24
06108 Halle (Saale)


E-Mail:
175JahreMarktspatzen@gmx.de
 

Das Team sowie alle Kinder danken Ihnen schon jetzt für Ihre Unterstützung und freuen sich auf zahlreiche Zusendungen.


Heilig Abend in der Stadtmissionnach oben

Die Evangelische Stadtmission Halle e.V. lädt herzlich Alleinstehende, Familien und bedürftige Menschen zur Weihnachtsfeier am 24. Dezember 2011 in den großen Saal am Weidenplan 4 ein. Wie in jedem Jahr feiern alle gemeinschaftlich um 14.00 Uhr einen Gottesdienst zum Heiligen Abend. Im Anschluss sind alle eingeladen, sich in froher Runde den frisch gebrühten Kaffee und die Stolle schmecken zu lassen. Das gemeinschaftliche Singen und das Bastelangebot für die Kinder wird zweifelsohne wieder ein besonderer Höhepunkt des Nachmittags werden.
Selbstredend werden die Kleinsten zu solch einem Fest auch nicht zu kurz kommen. Alle Kinder werden mit einem „Naschbeutel“ überrascht. Aber psssst, nicht verraten....


Anstehende Veranstaltungennach oben

Hier finden Sie einen kleinen Auszug anstehender Konzerte, Gesprächsabende und weiterer Höhepunkte im Evangelischen Kirchenkreis Halle-Saalkreis. Weitere Programmpunkte sowie detailliertere Informationen finden Sie tagesaktuell auf unserer Webseite im Veranstaltungsbereich. Im Zuge der anstehenden Weihnachtsfeiertage und des Jahreswechsels, wurden hier auch alle Gottesdienste als Übersicht in einer Pdf-Datei zum Download zur Verfügung gestellt.


Samstag, 24. Dezember 2011
17:00 Uhr Kirche im Diakoniewerk: Weihnachtliche Orgelmusik
22:30 Uhr St. Laurentius-Kirche Halle: Bach: Weihnachtsoratorium Kantaten Teil 1-3
22:30 Uhr Pauluskirche: Weihnachtsoratorium 1. und 2. Teil von J. S. Bach
23:00 Uhr Kirche Gollma: Hirtennacht mit dem Gollmaer Kirchenchor

Sonntag, 25. Dezember 2011
14:00 Uhr Kirche Hohenturm: Offener Turm und Kirche mit anschl. Posaunenchorkonzert

Montag, 26. Dezember 2011
10:30 Uhr Passendorfer Kirche Halle-Neustadt: Musikalisches Pilgern auf Zachows Spuren - Weihnachtskantate
17:00 Uhr Petruskirche Kröllwitz - Weihnachtskonzert mit dem Chor Blue Accord

Mittwoch, 28. Dezember 2011
20:00 Uhr Sietzscher Kirche: Jahresabschlusskonzert

Samstag, 31. Dezember 2011
18:00 Uhr Kirche Burgliebenau: Jahresabschlusskonzert
18:00 Uhr Marktkirche "Unser lieben Frauen": Silvesterorgelkonzert - Weihnachtliches aus Frankreich
19:00 Uhr Kirche im Diakoniewerk: Orgelmusik zum Jahreswechsel


nach oben


Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen August 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        01 4 02 4 03 4
04 31 05 1 06 4 07 4 08 3 09 3 10 3
11 29 12 2 13 4 14 8 15 5 16 3 17 28
18 30 19 2 20 6 21 2 22 8 23 1 24 7
25 28 26 1 27 2 28 7 29 4 30 6 31 7
Tageslosung

Kirchensteuertelefon


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden