zum Inhalt
Evangelischer Kirchenkreis Halle-Saalkreis

→ Sie sind hier: Aktuell > Nachrichten > Gemeinsames Glockengeläut von Kirche und Stadt zum Internationalen Friedenstag

Aktuelles

« zur Übersicht "

06.09.2018

Gemeinsames Glockengeläut von Kirche und Stadt zum Internationalen Friedenstag

15.NdK Glockenturm der Lutherkirche

Erstmals werden am 21. September, dem Internationalen Friedenstag, europaweit kirchliche und säkulare Glocken von 18.00 Uhr bis 18.15 Uhr gemeinsam läuten. Im Europäischen Kulturerbejahr 2018 sind alle Glockeneigentümer aufgerufen, sich zu beteiligen und damit ein starkes Zeichen des Friedens zu senden – hundert Jahre nach Ende des Ersten Weltkriegs. Auch viele Kirchen und Gemeinden des Kirechenkreises beteiligen sich an dem Projekt.

Landesbischöfin Ilse Junkermann: „Die Veranstalter des Europäischen Kulturerbejahres haben alle Glockeneigentümer Europas gebeten, am Internationalen Friedenstag unter dem Motto „Friede sei ihr erst Geläute“, für eine Viertelstunde, die Glocken zu läuten. Ich würde mich freuen, wenn auch in Mitteldeutschland viele Gemeinden ihre Glocken läuten lassen. Kirchenglocken rufen zum Gebet, und deshalb ist es gut, dass nach dem Läuten gebetet wird. Unsere Welt braucht Gebete für den Frieden", so die Landesbischöfin. 

« zur Übersicht

 
 

 
Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen November 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 12 14 11 15 6 16 5 17 12
18 33 19 4 20 10 21 17 22 5 23 3 24 9
25 50 26 2 27 4 28 7 29 3 30 2  
Tageslosung

Kirchensteuertelefon