zum Inhalt
Evangelischer Kirchenkreis Halle-Saalkreis

→ Sie sind hier: Aktuell > Nachrichten > Klare Worte: Positionierung der ESG zur benachbarten 'IB'

Aktuelles

« zur Übersicht "

04.04.2018

Klare Worte: Positionierung der ESG zur benachbarten 'IB'

ESG

„Identitäre Bewegung“ in Halle (Saale)

Stellungnahme der Evangelischen Studierendengemeinde Halle (Saale):

Die Evangelische Studierendengemeinde Halle (Saale) sieht sich in einem Christentum verankert, das trotz aller historischer Fehler und Irrtümer seit seinen Anfängen, eine weltweite Bewegung ist, die mit dem ausdrücklichen Anspruch eine friedliche Gemeinschaft aller Menschen zu sein einhergeht. Ideen der Abgeschlossenheit, nationaler Besonderheiten, rassistischer Vorzüge oder Nachteile, kultureller Vorrang oder religiöser Vor- oder Nachordnung widersprechen dem christlichen Glauben. Die gute Nachricht will Gott bei allen Menschen zur Sprache bringen, ohne Zwang oder Druck auszuüben.

Wir sehen die „Identitäre Bewegung“ deshalb kritisch und lehnen ihre Inhalte ausdrücklich ab.

Das Haus in der Adam-Kuckhoff-Straße 16 befindet sich in unserer unmittelbaren Nachbarschaft. Wir erleben die Situation als angespannt und oftmals aggressiv. Wir gehören zu denen, die in der Nachbarschaft Position gegen die „Identitäre Bewegung“ beziehen. Denn wir sind der in Gottes Zuwendung zu jedem Menschen begründeten Menschenwürde verpflichtet.

Grundsätze der Evangelischen Studierendengemeinde Halle (Saale)

Die Evangelische Studierendengemeinde Halle (Saale) ist Kirche am Hochschulort und versammelt Studierende vieler verschiedener Fachrichtungen. Wir verstehen uns als eine christliche Gemeinde, die sich bemüht, für Menschen verschiedener Lebens- und Glaubensformen und Lebenskulturen einladend zu sein. Wir freuen uns, wenn wir bunt sind. Selbst wenn wir wissen, dass Interkulturalität eine große Herausforderung ist, verstehen wir Gottes Liebe als Aufforderung zu Vielfalt. Fremdenhass, Homophobie, Rassismus, Militarismus, Extremismus und Sexismus haben bei uns kein Zuhause. Wir stellen uns der Herausforderung, die mit der protestantischen Verantwortung für die Mitgestaltung unserer Welt verbunden ist. Manchmal haben wir es schwer, weil wir die Verunsicherung der Angst kennen. Manchmal ist unser Vertrauen klein. Aber wir lassen uns von Gott ansprechen und wir erleben die Ermutigung gelebter Gemeinschaft. Manchmal können wir die Zukunft schmecken, wenn Frieden und Gerechtigkeit sich küssen. (www.halle-esg.de)

Der Gemeinderat hat diese Grundsätze am 3.4.2018 beschlossen.

« zur Übersicht

 
 

 
Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen Dezember 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
            01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 32 17 5 18 10 19 13 20 7 21 4 22 7
23 12 24 125 25 17 26 26 27 2 28 2 29 2
30 8 31 41          
Tageslosung

Kirchensteuertelefon