zum Inhalt
Evangelischer Kirchenkreis Halle-Saalkreis

→ Sie sind hier: Aktuell > Nachrichten

Aktuelles

Gemeinden in der Flüchtlingshilfe: Kirchenkreis sagt 'Danke!'

Willkommensfest für Flüchtlinge in Paulus

12.06.2018

Im Namen des Kirchenkreises sprach der Kreiskirchenrat den Gemeindekirchenräten und den Akteuren in der Flüchtlingsarbeit ein dickes Dankeschön für ihr Engagement, für die regelmäßige Bereitstellung von Räumen und die Gastfreundschaft aus. Verbunden war dies mit einem kleinen Geschenkan die beteiligten Gemeinden. Der Kirchenkreis unterstützt die regelmäßige Arbeit in den Gemeinden zu Gunsten Geflüchteter mit einem Einmalbetrag in Höhe von jeweils 3.000 Euro. Bedacht werden die Kirchengemeinden 

» weiter...

 

Am Fuße des Baugerüstes: Einführung zweier Pfarrerinnen im Zentrum Halles

Einfuehrung Carstens-Kant und Scheller

11.06.2018

Es soll ja Menschen geben, die suchen für ihre Feierlichkeiten die Atmosphäre des Ungewöhnlichen. Autokonzerne, die ihre Quartalsergebnisse zwischen Montageband und Lackierroboter präsentieren, Bahnvorstände die zum Jahresempfang in den ausgedienten Lokschuppen laden oder Minister, die zwischen Leitbarken und Notrufsäulen auf die Fertigstellung der Autobahn anstoßen. Mit ihrem Empfang am Fuße des Baugerüstes, umschlungen von Schutznetzen und Holzverschlägen, war die Marktgemeinde folglich ganz nah am Puls der Zeit. Allerdings war das wahrscheinlich weniger dem Wunsch nach einer außergewöhnlichen Atmosphäre, als vielmehr der aktuellen baulichen Situation des Gotteshauses geschuldet.

» weiter...

 

Aktuelle Stellenausschreibungen

Logo

29.05.2018

Das Kreiskirchenamt sucht neue Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter. Hier geht es zu den Stellenausschreibungen...

 

Wenn ein Stück zurückbleibt: Ulrike Treu in der Silberhöhe verabschiedet

Verabschiedung Ulrike Treu

22.05.2018

Manchmal leidet auch der Körper ein klein wenig mit, wenn ein großer Abschied bevorsteht. Die Nase läuft, die Stimme versagt und der Hals schmerzt. Dinge, auf die auch Ulrike Treu bei ihrer Abschiedspredigt sicherlich gern verzichtet hätte. Aber ungeachtet aller gesundheitlichen Beeinträchtigungen: geplant ist geplant. Und so begab sich die Pfarrerin gemeinsam mit ihrem katholischen Kollegen Bruder Franz Leo und Gemeindegliedern in ökumenischer Eintracht auf eine Pfingstwallfahrt durch die Silberhöhe. Ihr Ziel fand die kleine Prozession

» weiter...

 

Von Hausaufgabenhilfe bis zum „Rundum-Wohlfühl-Angebot“ - Vernetzungstreffen für christliche Initiativen in der Integrationsarbeit

Vernetzungstreffen für Initiativen in der Integrationshilfe

25.04.2018

Es sah nach Arbeit aus. Im Raum verteilte PIN-Wände und Flipcharts, die heruntergelassene Projektionswand und der vorbereitete Projektor machten dies schon beim Betreten des Raumes deutlich. Im Kreis versammelt waren 20 Personen miteinander im Gespräch vertieft. Konzentriert verfolgten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die jeweiligen Redebeiträge der anderen. Sie nahmen kaum wahr, wie Lieferanten Brötchen, Salate, Hummus und Fallafel auf den umstehenden Tischen drapierten. Das diesjährige Vernetzungstreffen für christliche Initiativen in der Integrationsarbeit am gestrigen Dienstag, d. 24. April 2018, bot wieder eine sehr intensive Arbeitsatmosphäre. Der Einladung der Koordinierungsstelle „Engagiert für Flüchtlinge“ waren Mitwirkende aus kirchlichen Initiativen sowie Einzelpersonen gefolgt.

» weiter...

 

156 „Konfis“ – Anzahl leicht angestiegen

trotha2017

25.04.2018

In diesem Jahr lassen sich 156 Jugendliche im Kirchenkreis Halle-Saalkreis konfirmieren. Das sind 26 mehr als im Vorjahr und 18 über dem Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre. Wie auch schon in den zurückliegenden Jahren ist mit 74 Mädchen und 82 Jungen das Verhältnis zwischen den Geschlechtern ausgewogen.

» weiter...

 

Klare Worte: Positionierung der ESG zur benachbarten 'IB'

ESG

04.04.2018

„Identitäre Bewegung“ in Halle (Saale)

Stellungnahme der Evangelischen Studierendengemeinde Halle (Saale):

Die Evangelische Studierendengemeinde Halle (Saale) sieht sich in einem Christentum verankert, das trotz aller historischer Fehler und Irrtümer seit seinen Anfängen, eine weltweite Bewegung ist, die mit dem ausdrücklichen Anspruch eine friedliche Gemeinschaft aller Menschen zu sein einhergeht. Ideen der Abgeschlossenheit, nationaler Besonderheiten, rassistischer Vorzüge oder Nachteile, kultureller Vorrang oder religiöser Vor- oder Nachordnung widersprechen dem christlichen Glauben. Die gute Nachricht will Gott bei allen Menschen zur Sprache bringen, ohne Zwang oder Druck auszuüben.

Wir sehen die „Identitäre Bewegung“ deshalb kritisch und lehnen ihre Inhalte ausdrücklich ab.

» weiter...

 

Die aktuelle 2-Monatsbroschüre für April und Mai 2018 ist jetzt hier online verfügbar

Programmbroschüre Dezember 2017 und Januar 2018

24.03.2018

Unter vorliegendem Link finden Sie das aktuelle Zweimonatsprogramm des Evangelischen Kirchenkreises Halle-Saalkreis für April und Mai 2018 mit spirituellem Impuls von Michaela Herrmann, Diakonin in der Evangelischen Stadtmission Halle. Neben einer umfangreichen Gottesdienstübersicht für die Oster- und Pfingstfeiertage sowie jeder Menge Veranstaltungstipps findet sich im Heft auch ein kurzer Ausblick auf die nächsten zwei Jubiläen (Stadtmission und Heilandgemeinde) im Kirchenkreis. Eine Vorstellung der neuen City-Pfarrerin komplettiert das inhaltliche Angebot.

Freuen Sie sich auf interessante Rück- und Ausblicke. In gedruckter Form finden Sie das Heft ab Anfang Februar auch in den Kirchgemeinden der Region sowie in einigen städtischen Einrichtungen (z.B. Stadtinformation Halle).

 

Finanzfortbildung erfreute sich großer Nachfrage

GKR Fortbildung Finanzen

23.03.2018

Auf Anregung des Präses der Kreissynode veranstaltete der Evang. Kirchenkreis in Kooperation mit Kreiskircheanamt und Landeskirchenamt eine Fortbildung zum Thema Finanzen. Etwas irritiert, aber doch sichtlich erfreut zeigte sich Superintendent Hans-Jürgen Kant, als er sich einen Überblick über die Teilnehmerzahl verschaffte: " 25 angemeldet + 12 nachgemeldet sind ... ca. 60 Teilnehmer?!?" Da die Sitzgelegenheiten nicht ausreichten, wurde noch mit Stühlen aus dem Supturbüro aufgestockt. 

Den fachlichen Input setzten Christiane Melzig (Referatsleiterin Mittlere Ebene bei der EKM) und Amtsleiterin Christine Heuert aus dem Kreiskirchenamt. Neben Finanzkreisläufen standen auch die Förderprogramme des Kirchenkreises auf der Tagesordnung.

Die Fortbildung aus der Reihe "Wissensgut" war der Beginn einer Serie von Seminaren für Ehrenamtliche und Interessierte. Kommende Veranstaltungen finden Sie hier.

Nachfolgend haben wir für Sie die Präsentationen zum Download bereitgestellt.

» weiter...

 

Wenn Ohren den Besitzer wechseln: Eine ungewöhnliche Übergabe im Krankenhaus

Staffelstabuebergabe Brien Wisch

22.03.2018

"Die Drechselbank im Keller, das Geräteturnen im Verein, das Gitarrenspiel und - allen voran – die Familie.", das ist es, worauf sich Manfred Brien jetzt besonders freut. Und trotzdem klingt ein wenig Wehmut in seiner Aufzählung mit. Nicht ohne Grund. Denn mit der Verabschiedung des 65jährigen im Krankenhaus Bergmannstrost endet auch eine mehr als siebenjährige Dienstzeit des Klinikseelsorgers. „Ich werde die Arbeit im Krankenhaus und die Kontakte zu den Menschen, die mir sehr ans Herz gewachsen sind, also Patienten, Mitarbeiter sowie in der Gemeinde, sehr vermissen.“, mutmaßt Brien.

» weiter...

 

Die Weichen sind gestellt: Pfarrstelle für Cityarbeit

Ulrike Scheller

20.02.2018

Vom Evangelischen Kirchenkreis Halle-Saalkreis wird Ulrike Scheller für sechs Jahre mit der neu eingerichteten Pfarrstelle betraut. Die Arbeit der Seelsorgerin soll - ausgehend von der Marktkirche "Unser lieben Frauen" - im gesamtstädtischen Raum Wirkung entfalten.

» weiter...

 

Zeit Abschied zu nehmen: Ende der Vikarszeit

Verabschiedung Meyknecht

29.01.2018

„Voll-Last unter Aufsicht“, so beschrieb Präses Thomas Herrmann seine Außenwahrnehmung der Vikarszeit. Eine Kurzbeschreibung, die deutlich macht, welch immenses Aufgabenpaket und wieviel Verantwortung bereits unmittelbar nach der Studienzeit auf den Schultern der Vikarinnen und Vikare lastet. Nichts desto trotz - oder vielleicht gerade deswegen - zeigte sich der sichtlich berührte Werner Meyknecht dankbar, als er am zurückliegenden Sonntag vom Präses und Gemeindekirchenratsvorsitzenden Herrmann aus der Gemeinde verabschiedet wurde. Besonders dankte er in seinen kurzen Worten seinem Mentor Andreas Schuster und dessen Frau Birgit.

» weiter...

 

zum Nachrichtenarchiv

Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen Juni 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 15 20 18 21 10 22 5 23 21
24 30 25 2 26 8 27 16 28 6 29 5 30 6
Tageslosung

Kirchensteuertelefon