zum Inhalt
Evangelischer Kirchenkreis Halle-Saalkreis

→ Sie sind hier: Projekte > Kirchentag auf dem Weg 2017 > Programmhöhepunkte am 27. Mai 2017

Kirchentag auf dem Weg - 27. Mai 2017: 'Den Glauben gestalten'

Unvergesslich: Krönendes Finale

Wer bis zum letzten Tag noch mit einem Besuch von Eisleben gewartet hat, wird für seine Geduld am 27. Mai besonders belohnt. Historische Stadtführungen, Gesprächsrunden und ein traditioneller Handwerkermarkt verknüpfen in einzigartiger Weise Vergangenheit und Gegenwart.

Aber auch die Saalestadt wartet mit einem vielschichtigen Programm auf. „Woran glaubst Du?, unter diesem Motto wird der innerstädtische Raum zur kreativen Erprobungszone. Und Familien finden in den weltberühmten Franckeschen Stiftungen ein einzigartiges Flair zum Familienkirchentag. Höhepunkt dieses altersübergreifenden Miteinanders ist zweifelsohne das Konzert von Gerhardt Schöne.

Und dann ist da ja noch der Gospel. Wenn am Fuße der halleschen Marktkirche tausende Kehlen zum finalen „Halleluja!“ ansetzen, hätte sowohl Luther als auch Halles berühmtester Sohn, Georg Friedrich Händel, seine helle Freude daran gehabt. Als krönendes Finale wird die Marktkirche im Innen- als auch Außenbreich szenisch illuminiert. Ein Abschied, den man so schnell nicht vergessen wird.

 

Unsere Veranstaltungshöhepunkte am Samstag:

10:00 Uhr - Lutherstadt Eisleben: Luther am authentischen Ort neu entdecken

In Eisleben ist Luther geboren und getauft, hier hat er mit den Grafen verhandelt. Hier ist er mit 62 Jahren gestorben. Schon allein deshalb lohnt sich der Ausflug nach Eisleben. Am Freitag können Sie die Ausstellungen, Museen und die Stadt auf eigene Faust erkunden, abends locken auch die Kirchen in Lutherstadt Eisleben zum Band der offenen Kirchen.

Am Samstag bietet Lutherstadt Eisleben dann ein randvolles Programm: (...)

» weiter...

10:00 Uhr - Franckesche Stiftungen: Familienkirchentag

Markttreiben, Aufführungen, Konzert

Wie hat eigentlich Martin Luther als Kind gespielt, gelernt oder geschrieben? Wie waren die Menschen dieser Zeit angezogen? Wie wurden die übersetzten Bibeln damals gedruckt?

Nachlesen kann man vieles, aber die Gelegenheit zum Ausprobieren hat man selten. Gut, dass es den Familienkirchentag in den Franckeschen Stiftungen zu Halle gibt. Der größte Fachwerkbau Europas bietet die Kulisse für eine Entdeckungsreise ins 16. Jahrhundert. Gekrönt vom (...)

» weiter...

10:30 Uhr - Georgenkirche: Gospelworkshop

Halle/Eisleben wird zum Gospelzentrum der Kirchentage auf dem Weg: Gemeinsam mit Gospelbegeisterten aus ganz Deutschland können Sie sich bei einem eintägigen Workshop mit Chris Lass jede Menge Wissen aneignen und von der Sangesfreude Ihrer Mitsängerinnen und -sänger anstecken lassen. Drumherum gibt es jede Menge Konzerte in Kirchen und unter freiem Himmel.

10:30 Uhr - Stadtraum Halle: Kunstprojekte – Woran glaubst du?

Mitmachangebote und Performances

Wollten Sie schon immer einmal an großen Kunstwerken mitwirken? Das können Sie bei uns. Mit Ihrer Hilfe wird entweder auf dem Marktplatz ein Kunstwerk aus wiederverwertbaren Materialien zum Thema „Woran glaubst du?“ entstehen oder in der Moritzburg die Sonderausstellung „Gesehen mit geschlossenen Augen“ gemeinsam erarbeitet und erprobt. Hat es Ihnen die urbane Street-Art angetan? Kein Problem: Bei einem Graffiti-Hip-Hop-Projekt mit Künstlern des halleschen Vereins 4Ward gehen Sie kreativ der Frage nach, wie sich diese künstlerischen Ausdrucksformen mit dem Glauben in Einklang bringen lassen.

18:00 Uhr - Marktplatz: Gospel-Open-Air-Konzert

Open-Air-Konzert mit Chris Lass

Den fulminanten Abschluss des Kirchentages auf dem Weg in Halle/Eisleben bildet das große Open-Air-Konzert auf der Marktplatzbühne am Samstagabend mit Chris Lass. Mit dabei sind selbstverständlich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des vorherigen Gospelworkshops. Bevor Chris Lass die Bühne betritt werden die Lokalmatadoren von "Salttown-Voices" die Zuschauerinnen und Zuschauer in Gospelfeeling versetzen.

22:00 Uhr - Marktkirche Halle: luthERleuchtet

Bei seinen letzten Projekten hat sich die Presse fast überschlagen. Wenn der Lichtkünstler Ingo Bracke Gebäusearchitektur in seinen Illuminationen aufzulösen scheint, kann der Betrachter sein Auge vom Lichtspiel nicht mehr lösen. Mit Soundcollagen untersetzt offenbart sich das vielfältige Talent des Kunstschaffenden. Einige Eindrücke vom Vorgängerprojekt in Eisleben sehen Sie hier... (...)

» weiter...

Na, Lust bekommen?

Tickets für den Kirchentag auf dem Weg Halle/Eisleben erhalten Sie online.

Hier der Link zur Registrierung...

Ab März auch im Vor-Ort-Verkauf.

Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen März 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
      01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 4 31 6  
Tageslosung

Kirchensteuertelefon