zum Inhalt
Evangelischer Kirchenkreis Halle-Saalkreis

→ Sie sind hier: Aktuell > Veranstaltungen > Veranstaltungshöhepunkte

Veranstaltung Details

Der schöne Tod - Eine Kulturgeschichte des Sterbens im Schoß der Mariengemeinde Halle (1670-1820)
zurück
Freitag 20.10.2017 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Gertraudenkapelle der Marktkirchengemeinde, An der Marienkirche 2, 06108 Halle (Saale)
Veranstaltende Gemeinde/Einrichtung: Halle-Markt
Rubrik: Vorträge und Lesungen

Am Freitag, 20. Oktober 2017 lädt der Förderverein Marktkirche Halle (Saale) e.V zu einem Vortrag über die oftmals dramatischen Umstände des Lebens und Sterbens in der Neuzeit in Halle ein.

Wie sieht ein guter Tod aus? In der Neuzeit galt als schöner Tod, der, den man erahnte, erfühlte und der Zeit zum Abschiednehmen ließ. 40.669 Menschen starben zwischen 1670 und 1820 im Schoß der Mariengemeinde Halle. Im Sterberegister der Kirche ist fast jedes Kind, jede Frau und jeder Mann namentlich überliefert, mit weiteren Informationen zu jedem einzelnen Todesfall.

Was sagen uns diese Register heute über das Sterben in dieser Zeit, was verraten die Quellen über das Leben mit dem allgegenwärtigen Tod? Die hallesche Historikerin Dr. Katrin Moeller unternimmt mit ihrem Vortrag einen Streifzug durch 150 Jahre des Lebens und Sterbens unserer Vorfahren.  

Sterben in Halle - Plakat

Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen Oktober 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 12 19 5 20 3 21 7
22 36 23 2 24 12 25 13 26 5 27 4 28 4
29 32 30 3 31 22        
Tageslosung

Kirchensteuertelefon