zum Inhalt
Evangelischer Kirchenkreis Halle-Saalkreis

→ Sie sind hier: Aktuell > Nachrichten > Botenläufer aus Lutherstadt Wittenberg machten Station in Halle (Saale)

Aktuelles

« zur Übersicht

13.04.2017

Botenläufer aus Lutherstadt Wittenberg machten Station in Halle (Saale)

Botenläufer

Es ist eine gewaltige Strecke, die sich die 40 Leichtathleten, darunter zehn Jugendliche, des Vereins Botenläufer Wittenberg vorgenommen haben: Innerhalb von vier Tagen laufen sie in Teilstrecken sämtliche Städte der Kirchentage auf dem Weg (Leipzig, Magdeburg, Halle/Eisleben, Erfurt, Weimar und Jena sowie Dessau-Roßlau + Lutherstadt Wittenberg) an.

Ein Ziel der knapp 600 Kilometer langen Rundstrecke war am heutigen Gründonnerstag die Marktkirche in Halle. Bei ihrer Aktion überbrachte ein verkleideter Boten-LUTHER dem Superintendenten Hans-Jürgen Kant ein ganz besonderes Zeitzeugnis: einen Teil eines der Sandsteinfensterkreuze der Stadt- und Pfarrkirche St. Marien in Lutherstadt Wittenberg aus dem Jahr 1439 – somit einen „Zeugen“ der rund 2.000 Predigten, die Martin Luther dort später hielt.

Nach einer kurzen Stärkung - und Schnäppschen mit Martin L. - starteten die Botenläufer in Richtung Landeshauptstadt, wo sie gegen 17:00 Uhr erwartet werden.

« zur Übersicht

 
Volltextsuche
Gemeindesuche
Veranstaltungen April 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
            01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 8            
Tageslosung

Kirchensteuertelefon